Ein besonders edles Material für einen ebenso eleganten Rasierhobel von MÜHLE. Als Statement für individuellen Charakter unterlegt dieser Rasierhobel mit geschlossenem Kamm sein feines Gewand mit echtem Horn. Die Verchromung rund um den Griff zaubert einen fast schon magischen Kontrast, der stilvolle Männer ebenso wie ihre Gäste sofort in seinen Bann zieht.

 

Design des MÜHLE SOPHIST

Beachten Sie den sanften Farbwechsel des Griffs, der dank der natürlichen Eigenschaften von Horn zustande kommt. Selbiges war schon in der Frühzeit und Renaissance nachgefragt, insbesondere zur Anfertigung von Schmuckstücken. Damit das Horn seine volle optische Pracht entfaltet und zugleich die robusten Eigenschaften nicht verliert, verwenden die Erzgebirgler Rasuerexperten aus dem Hause MÜHLE ausschließlich massive Hornspitzen.

Handarbeit aus dem Erzgebirge: Rasierhobel mit Griff aus echtem Horn

Um das echte Horn auf die spätere Verwendung vorzubereiten, werden massive, von Hand verlesene Spitzen mit Hilfe eines Drechslers Schritt für Schritt in Form gebracht. Darauf folgt der notwendige Feinschliff mit anschließender Politur, der dem Material seine sanfte, glatte Oberfläche beschert. All das wird im sächsischen Erzgebirge in aufwändiger Hand gearbeitet, um Enthusiasten der stilvollen Rasur einen treuen Begleiter zur Seite zu stellen.

Einzigartiges Material

Die feine Maserung, die fast schon fließend vom Braunen ins Dunkelbraune und leicht Beige übergeht, ist für echtes Horn einzigartig. Da es sich um ein Naturmaterial handelt, kann sich diese Maserung im Detail unterscheiden. Ihr neue MÜHLE Rasierhobel avanciert damit automatisch zu einem echten Unikat – für Sie angefertigt, veredelt und mit einer klassischen Klinge besetzt.


Ein besonders edles Material für einen ebenso eleganten Rasierhobel von MÜHLE. Als Statement für individuellen Charakter unterlegt dieser Rasierhobel mit geschlossenem Kamm sein feines Gewand mit echtem Horn. Die Verchromung rund um den Griff zaubert einen fast schon magischen Kontrast, der stilvolle Männer ebenso wie ihre Gäste sofort in seinen Bann zieht.

 

Design des MÜHLE SOPHIST

Beachten Sie den sanften Farbwechsel des Griffs, der dank der natürlichen Eigenschaften von Horn zustande kommt. Selbiges war schon in der Frühzeit und Renaissance nachgefragt, insbesondere zur Anfertigung von Schmuckstücken. Damit das Horn seine volle optische Pracht entfaltet und zugleich die robusten Eigenschaften nicht verliert, verwenden die Erzgebirgler Rasuerexperten aus dem Hause MÜHLE ausschließlich massive Hornspitzen.

Handarbeit aus dem Erzgebirge: Rasierhobel mit Griff aus echtem Horn

Um das echte Horn auf die spätere Verwendung vorzubereiten, werden massive, von Hand verlesene Spitzen mit Hilfe eines Drechslers Schritt für Schritt in Form gebracht. Darauf folgt der notwendige Feinschliff mit anschließender Politur, der dem Material seine sanfte, glatte Oberfläche beschert. All das wird im sächsischen Erzgebirge in aufwändiger Hand gearbeitet, um Enthusiasten der stilvollen Rasur einen treuen Begleiter zur Seite zu stellen.

Einzigartiges Material

Die feine Maserung, die fast schon fließend vom Braunen ins Dunkelbraune und leicht Beige übergeht, ist für echtes Horn einzigartig. Da es sich um ein Naturmaterial handelt, kann sich diese Maserung im Detail unterscheiden. Ihr neue MÜHLE Rasierhobel avanciert damit automatisch zu einem echten Unikat – für Sie angefertigt, veredelt und mit einer klassischen Klinge besetzt.

MÜHLE SOPHIST Rasierhobel - geschlossener Kamm - echtes Horn