Bartbürsten

Bartbürsten

Bartbürsten – schon zwei Bürstenstriche zähmen auch Ihren Bart!

 

Ein Handgriff, zwei Bürstenstriche, fertig ist der gepflegte, gezähmte Bart, der weiß wo’s langgeht! Bartbürsten sind eine wunderbare Ergänzung Ihres Rasur- und Bartpflege-Reichs, vor allem dann, wenn Sie gern etwas mehr Bart stehen lassen – oder sogar einen üppigen Vollbart ihr Eigen nennen! Hochwertige Bartbürsten mit edlen Holzgriffen bringen aber nicht nur den Bart unter Kontrolle, sie pflegen ihn auch: indem sie abgestorbene Hautzellen abtragen, Talg gleichmäßiger verteilen und Pflegeprodukte einarbeiten.

 

Weiterlesen

3 produkte

MÜHLE Beardcare Bartbürste hier online kaufen

MÜHLE Bartbürste - vegane Fasern

  • €23,00
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: in 1-3 Tagen mit DHL bei Ihnen

In den Warenkorb
italienische Proraso Bartbürste günstig online kaufen

Proraso Bartbürste

  • €12,10
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: in 1-3 Tagen mit DHL bei Ihnen

In den Warenkorb

Ausverkauft

Acca Kappa Bartbürste Wenge mit dunklen Borsten, Barber Shop Collection online kaufen

Acca Kappa Bartbürste Wenge mit dunklen Borsten

In den Warenkorb

Ordentlicher Look, gekonntes Finish, feine Konturen

Der heutige Vollbart ist, zumindest in den meisten Fällen, gepflegt, geordnet und hat präzise Konturen. Voluminös ist und bleibt er natürlich dennoch, doch greifen heutzutage immer mehr Männer zur Haarbürste, um kleine wilde Barthaare zu zähmen und dem eigenen Vollbart generell etwas mehr „Richtung“ vorzugeben. Attraktiv und gepflegt sieht der Bart zugleich deshalb aus, weil die Bürsten überschüssigen Talg und Hautschuppen abtragen. So können die Barthaarfasern wieder frei atmen. Bonuspunkte: Schlechte Gerüche können so gar nicht erst entstehen!

 

Eine kleine oder große Bartbürste trägt aber nicht nur ab, sondern verteilt auch: und zwar gute Fette und Öle, die der Körper automatisch erzeugt, um den Bart zu hydratisieren. Üblicherweise sammeln sie sich, kaum überraschend, direkt am Bartansatz, da sie von der Haut abgesondert werden. Das führt dazu, dass der Vollbart in der Länge mitunter stumpf wirkt, Haare sich vermehrt kräuseln oder der stolze Bart einfach nicht wirklich gepflegt aussieht. Indem Sie ihn täglich mit zwei bis drei Bürstenstrichen zähmen, verteilen Sie diese von der Haut abgesonderten Öle und Fette gleichmäßig in die Längen – und versorgen Ihren Bart bis zu den Konturen und Spitzen mit hauteigener Feuchtigkeit.

 

Bartbürsten online kaufen: das Accessoire für echte Männer

Eleganter Flachgriff aus Holz? Oder doch lieber längs geformter Griff? Klein oder groß? Für den Urlaub und unterwegs oder als majestätisches Hilfsmittel mit Deko-Effekt im heimischen Badezimmer? Bartbürsten kommen in vielen verschiedenen Formen, mit Synthetik- oder Naturborsten und in unterschiedlichen Größen. Für Zuhause sollte es zweifelsfrei die elegantere Variante sein, die auf der Badanrichte, neben Hobel, Bart oder mitunter dem Rasiermesser, zu einem stilvollen Schmuckstück für echte Männer avanciert. Unterwegs empfehlen sich kleinere Varianten: die Sie beispielsweise im Sakko, Koffer einer Tasche verstauen könnten.

 

So lässt sich der Bart jederzeit zähmen: mit all seinen Eigenheiten und Charakteristiken, die ihn eben zu IHREM Bart machen – Wirbel, unterschiedliche Längen, einzelne rebellische Härchen. All das macht Ihren Bart aus, doch manchmal muss man jenem eben auch sagen, wo es langgeht. Wir lieben Rasiermesser, -hobel und alles rund um die Nassrasur. Wir lieben aber auch Vollbärte, Schnauzer und jede andere Form eines gepflegten, in Ordnung gebrachten Gesichtshaares! Entdecken Sie hier im Online Shop Bartbürsten von Acca Kappa und Co.!

 

Wie bekomme ich einen glatten Bart?

Natürlich mit einer Bartbürste: Ebenso wie unsere Kopfhaare ein Eigenleben haben, charakterisiert das auch den Bart vieler Männer. Manchmal reicht nicht einmal ein Kamm, um sie glatt in Form zu bringen. Eine Bartbürste hat einen stärkeren mechanischen Effekt und lädt die Haare nicht statisch auf. Zudem massiert sie die Haut noch angenehm und trägt so auch Hautschüppchen und Schmutz ab.

 

Wie oft den Bart bürsten?

Da gibt es keine pauschale Regel für. So oft wie der Bart durcheinander oder verfitzt ist, so oft gehört er gebürstet. Wichtig ist lediglich, dass Sie in die Wuchsrichtung des Bartes bürsten, sonst stehen die Haare dann nur unschön vom Gesicht ab.

 

Wie lange Bärte bürsten?

Hier ist zu unterscheiden: Wirklich sehr lange Bärte sind nicht unbedingt ideal für eine Bartbürste, denn eigentlich sollen deren Borsten noch bis auf die Haut gelangen, um da Schmutz und Hautschuppen abzutragen. Bis zu einer Länge von rund 5 bis 6 cm ist die Bartbürste aber ideal – bei kürzeren Bärten sowieso.

 

Wie reinigt man eine Bartbürste?

In den Borsten werden sich über die Zeit viele Rückstände ansammeln. Deshalb sollten Sie die Bartbürste, je nachdem wie oft Sie sie benutzen, mindestens alle zwei bis vier Wochen reinigen. Das geht am besten mit einem Bürstenreiniger und gegebenenfalls einem Laugenbad. Danach die Bürste etwas aufgestellt an der Luft trocknen. Beachten Sie auch die Herstellerhinweise zur Pflege ihrer Bartbürsten.

 

Welche Bartbürste ist gut?

Wir führen ausschließlich Bartbürsten aus etablierten Manufakturen – qualitativ sind diese alle absolut hochwertig. Welche gut für Ihren Bart ist, hängt von eben diesem und Ihrer Haut ab. Bei empfindlicher Haut eignen sich weiche Borsten. Für spezielle Bartformen, wie den Schnauzbart, gibt es auch Moustache Bartbürsten. Außerdem sollte der Griff gut in der Hand liegen und den nötigen Halt bieten.

 

Wie oft Bartbürste reinigen?

Je nachdem, wie oft Sie diese nutzen und wie viele Rückstände von Bartwichse, Shampoo, Haut und Haaren sich da gesammelt haben, ist die Bartbürste etwa alle zwei bis vier Wochen zu reinigen. Wenn Sie sehen, dass sie schon verschmutzt ist, natürlich auch häufiger.

 

Wie Bartbürste benutzen?

Sie können die Bartbürste zum Glätten und in Form bringen nutzen. Ebenfalls empfiehlt sich deren Anwendung nach der Nutzung von Bartöl. So verteilen Sie das Öl nämlich gleichmäßig durch den Bart und es erreicht sogar die Hautschicht darunter. Sie umfassen dafür einfach den Griff mit der Hand und bürsten dann in Wuchsrichtung des Bartes.

Produkte filtern